Daten werden geladen.

Unterrichtsidee

Sprechendes Wimmelbuch

Die Kinder erstellen ein E-(Wimmel)book, das nicht nur mit Bildern zum Entdecken einlädt, sondern auch mit Erklärungen und Tönen.

(© Bild: mit freundlicher Genehmigung durch Andrew Bond)

Beschreibung

Ausgangspunkt ist eine Wimmelzeichnung, von den Schülerinnen und Schülern erstellt oder aus einer andern Quelle. Diese wird als Foto in ein E-Book eingefügt (z.B. mit der App «Book Creator»). Die Kinder legen nun Audioaufnahmen mit Erklärungen oder Tönen zu einzelnen Bildelementen an. Wenn das E-Book fertig ist und als epub-Datei publiziert wird, können andere Kinder darin auf Entdeckungsreise gehen.

Diese Unterrichtsidee eignet sich gut für den Einsatz in altersdurchmischten Lernumgebungen (AdL) oder im Fach Deutsch als Zweitsprache (DaZ).


Mögliche Aufgabenstellungen
  • Je nach Zielsetzung der Unterrichtseinheit und Altersstufe erstellen die Schülerinnen und Schüler eine eigene Wimmelzeichnung, evtl. in Gruppen, oder wählen ein vorgefertigtes Wimmelbild aus.
  • Sie fotografieren das Bild oder die Zeichnung mit dem Tablet und fügen es in das zu erstellende E-Book ein. Mit der Aufnahmefunktion legen sie Erklärungen oder Geräusche auf die einzelnen Bildelemente.
  • Wenn mit mehreren Tablets gearbeitet wurde, können die verschiedenen E-Books zum Schluss zu einem E-Book zusammengefügt werden und als epub-Datei publiziert werden.
Mögliche Reflexionsfragen
  • Was macht eine Wimmelzeichnung aus?
  • Was macht «unser» Wimmelbuch speziell?
Autorenschaft
  • Barbara Weiss

Materialien für die Unterrichtsvorbereitung

Tipp (gilt nur für Mac):

Die App BookCreator ist mit der Dropbox verbunden. Wenn Sie einen Dropbox-Ordner eingerichtet haben, können Sie das Wimmelbuch dorthin hochladen. Am Computer kann die Datei von der Dropbox heruntergeladen werden. Sie wird nun ebenfalls mit iBook auf Ihrem Gerät geöffnet.

    Weiterführende Ideen

    • Nach demselben Prinzip kann eine Geschichte erzählt werden («Hör-Comic»).
    • Die Verwendung sogenannter «Storytelling-Apps» (z.B. der App «Imagistory») regt dazu an, entlang von vorgegebenen Bildern einen Handlungsablauf in Worte zu fassen. 

      Beispiele

      Lehrplan 21

      Medien und Informatik - 1.1
      Leben in der Mediengesellschaft: Die Schülerinnen und Schüler können sich in der physischen Umwelt sowie in medialen und virtuellen Lebensräumen orientieren und sich darin entsprechend den Gesetzen, Regeln und Wertesystemen verhalten.
      Medien und Informatik - 1.3
      Medien und Medienbeiträge produzieren: Die Schülerinnen und Schüler können Gedanken, Meinungen, Erfahrungen und Wissen in Medienbeiträge umsetzen und unter Einbezug der Gesetze, Regeln und Wertesysteme auch veröffentlichen.
      Medien und Informatik - Anwendungskompetenz - Produktion und Präsentation
      © 2019 Imedias|Impressum & Rechtliches